Dirigent

Dr. Werner Hefner, geboren in Hardheim im Odenwald, erhielt seinen ersten Violinunterricht mit 8 Jahren und erlernte als weiteres Instrument Trompete. Bereits während seiner Gymnasialzeit gründete er ein eigenes Kammermusikensemble und wirkte als Konzertmeister im Schulorchester und als erster Trompeter in der heimischen Blaskapelle mit.

Seine Promotion in Physikalischer Chemie an der Philipps Universität Marburg wurde durch das zusätzliche Fach Musikwissenschaften zum Thema „Instrumentenkunde, Orchestrierung sowie Entwicklung des Symphonieorchesters vom Barock bis zur Romantik“ ergänzt.

Werner Hefner spielte als Stimmführer, Konzertmeister und erster Trompeter u.a. im Rastatter und im Marburger Kammerorchester, im Orchester der BASF Mitarbeiter Ludwigshafen, Posaunenchor Lampertheim-Hofheim (Leitung von 1989 bis 1994) und im Wormser Kammerorchester, das er von 1999 bis 2004 dirigierte.

Seine dirigentischen Fähigkeiten erwarb Herr Dr.Hefner u.a. beim Bayerischen Musikrat (Hofer Sinfoniker), in Meisterkursen bei Prof. Lutz Herbig, Robert.Schumann-Hochschule Düsseldorf, sowie bei Prof. Theinert und Prof. Vierneisel.

Nach einem beruflichen Aufenthalt in Malaysia von 2006 bis 2010 übernahm er das
Dirigat bei der Blaskapelle Harmonie Gaggenau-Ottenau von 2011 bis 2013 und danach das Jugendblasorchester Pödeldorf e.V.

Seit Oktober 2016 steht Dr.Werner Hefner als Dirigent am Pult unseres Orchesters der Jugendkapelle Möhrendorf.